Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Hypnose - Die Therapie der inneren Welt

 

ist ein natürlicher, entspannter und kreativer Zustand des Geistes. Wir erleben ihn vor dem Einschlafen oder wenn wir sehr konzentriert auf eine Tätigkeit fokussiert sind. Dabei fährt das Nervensystem das Gehirn vom Wachzustand ca. 12-38Hz herunter in den "Alpha-Zustand" von      8-12Hz. Darunter liegt der Theta-Zustand mit 3-8Hz, der dem Traumschlaf und einer Tiefenentspannung gleicht. Auch Meditation hat diese Wirkung.

In der Hypnosemethode gibt es eine Vielzahl an Induktionen und Vertiefungsmethoden um jemanden in die sogenannte "Hypnotrance" zu begleiten. Sie bleiben dabei jederzeit selbst bestimmt. Müssen Sie auch. Denn wenn Sie ihr Anliegen nicht verändern wollen, kann ein Therapeut auch nichts tun.

Hypnose ist eine Methode, um in die Tiefen des Unterbewusstseins zu gelangen dort, wo Erinnerungen, Konflikte, Lebenswünsche, Ängste und negative Glaubenssätze gespeichert sind.

Die "Eisbergtheorie" besagt, dass unser tägliches Leben zu 70-80% aus dem Unbewussten gesteuert wird. Das heisst, dass der Alltag sich auf einer unbewussten Ebene unseres Geistes ereignet. Jeder Gedanke, jedes Gefühl ( Unfreundlichkeit, Stress, Beziehungskonflikte u.v.m. ) was wir empfangen, befindet sich in Resonanz mit unseren Prägungen. Wieder und wieder kehren diese Fragmente zu uns zurück, bis wir gelernt haben, wer wir sind.

Wie schön wäre es, sein Leben bewusst und frei von früheren Prägungen oder Ängsten gestalten zu können?

Du musst nicht bleiben, wie Du bist!

 


 

 

Anwendungsbeispiele:

  • Seelische Blockaden

  • Lästige Gewohnheiten

  • Verhaltensänderungen

  • Tiefsitzende Denkblockaden

  • Negative Gedanken und Gefühlsmuster

  • Kreative Ideen und Lösungen finden

  • Ursachen für entstandene Krankheiten finden                                                                                                       

                                                                                                     " tivra-samvega-namasannah "                                                                                                                                                                                                                                                                               ( Durch intensive Tatkraft rückt das Ziel nahe )

                                                                                                                                                                        Yogasutra des Pantanjali 1.21

 


 Was Sie lernen:

  • Entspannung
  • Selbsthypnose
  • Bewusster Umgang mit Suggestionen (z.B. in Gesprächen und der Werbung)
  • Ihre Ressourcen, Ihr Krafttier, Ihre inneren Helfer kennen
  • Ihren sicheren Ort kennen und einrichten (der Ort, an dem Sie absolut geliebt, angenommen und gewollt sind!)
  • Ihre innere Welt kennen